Trainingszeiten oder Heimspiele

  

Anstehende Events

Keine anstehende Veranstaltung

110 Jahre FCG 08 und mehr

  • Vereinsinformationen


110 Jahre FC Germania 08 Dörnigheim – Jubiläumsfeier im neuen Vereinsheim

Pünktlich zum 110-jährigem Jubiläum wurden die Räumlichkeiten des Vereins an der neuen Wirkungsstätte, dem Sportzentrum Dicke Buche, fertiggestellt. Die neue Vereinsgaststätte G’nuss präsentierte sich den Jubiläumsgästen in stilvollem Gewand, musikalische Untermalung des Duos Ralf Lukjanik und Armin Heislitz sowie „fliegende“ kulinarische Kleinigkeiten bildeten den Rahmen für Grußworte, Laudatio, Ehrungen und eine Menge fußballerische Erinnerungen, Anekdoten und Fachgespräche.

Die ca. 100 geladenen Gäste aus der Stadtverwaltung und der Politik, befreundeten Vereinen, Sponsoren und Mitgliedern des Vereins erlebten eine Laudatio, vorgetragen von Rolf Eisenhauer, der 110 Jahre Vereinsgeschichte Revue passieren ließ und daran erinnerte, dass der FC Germania bereits kurz nach der Jahrhundertwende, zwischen 1902 und 1908, hier an der Dicken Buche, damals am Sandkopf, seine Spiele austrug.

Weiterlesen

Das neue Zuhause für den FC Germania 08 Dörnigheim e.V.

Das neue Zuhause für den FC Germania 08 Dörnigheim e.V., den Dörnigheimer SV und die Tennisgemeinschaft Dörnigheim.

 Sportanlage Dicke Buche offiziell eröffnet

 Symbolische Schlüsselübergabe: Maintals Bürgermeisterin Monika Böttcher und Erster Stadtrat Ralf Sachtleber (links) übergaben die Sportanlage Dicke Buche in Dörnigheim an die Vorsitzenden vom Dörnigheimer SV, Michael Oberlies, von Germania Dörnigheim, Wolfgang Marx, und von der TGS Dörnigheim, Helke Reneerkens (von links). Foto: Bellack

 

Spendenaufruf für Norman Bartholome

Am Morgen des 26.09.2018 passiert das von dem man nur in seinen schlimmsten Träumen träumt. Man wird von den Flammen in der eigenen Wohnung geweckt und muss sein Hab und Gut hinter sich lassen um das eigene Leben und das der Nachbarn zu retten.
Genau dieses ist unserem Sportfreund Norman Bartholome passiert. Er, seine Familie, aber auch seine gesamte Mannschaft sind auf der einen Seite schockiert, dass so etwas passieren konnte, auf der anderen Seite jedoch erleichtert, dass es Norman rein körperlich gut geht.

Weiterlesen