Erstes Spiel der jüngsten Germanen

Gegen die G2 des FSV Bischofsheim bestritten die G3-Junioren des FC Germania Dörnigheim am vergangenen Wochenende ihr erstes Fußballspiel.
Die Trainer Stefano Constanza und Tobias Heinrich waren mit dem Einsatz ihrer Schützlinge hochzufrieden.

Es war das erste Spiel der Jungs und alle wollten motiviert zum Einsatz kommen. Die beiden Trainer Stefano Constanza und Tobias Heinrich setzten auch alle 15 anwesenden Jungs (von 24) im Spiel ein.

Für die Dörnigheimer war es ein harter Kampf gegen die erfahreneren und älteren Bischofsheimer. Aber sie haben sich tapfer geschlagen. In der ersten Halbzeit hielten die jüngsten Germanen gut mit. Voller Hoffnung ging es in die zweite Halbzeit, aber letzten Endes siegten die Bischofsheimer nach 7-Meter-Schießen.

Nach dem Spiel gab es von den Trainern großes Lob in der Kabine und eine kleine Überraschung. Es war für alle Jungs ein gelungenes erstes Spiel, trotz Niederlage. Sie haben jetzt das Spielfeld kennen gelernt und „Blut geleckt“!

Drucken E-Mail