Sportzentrum Dicke Buche - Wilhelmsbader Str. 48, 63477 Maintal
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Jugend
  • News Jugend
  • D1: Abenteuer Kreisliga mit jüngerem Jahrgang!

News Jugend

D1: Abenteuer Kreisliga mit jüngerem Jahrgang!

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Die D1 Jugend sind komplett von der E1 Jugend von der letzten Saison hochgegangen. Da wir leider nur wenige Spieler vom älteren Jahrgang haben, haben sich die Trainer Frank Gröner und Florian Benning dazu entschieden mit dem jüngeren Jahrgang das Abenteuer Kreisliga anzunehmen. Nachdem wir unsere letzten Vorbereitungsspiele für die Rückrunde der letzten Saison gegen Mannschaften wie Eintracht Frankfurt, Kicker Offenbach und FSV Frankfurt absolviert hatten mussten wir leider durch Corona, wie alle, in die Zwangspause.
Vor den Sommerferien durften wir die Jungs zumindest wieder trainieren und wir hatten insgesamt 43 Spieler für unsere D-Jugend zusammen. Wir hatten dann zusammen mit der D2 trainiert um eventuell noch einige Spieler zu tauschen, da wir das vom Verein vorgegebene Leistungsprinzip durchführen wollten.
Auch nach den Ferien wurde zusammen trainiert um nochmal eine Prognose abzugeben um die Spieler einzuteilen.
Am 21.08. war es dann endlich so weit und wir hatten unser erstes Vorbereitungsspiel seit dem 10.03.2020
Wir fuhren nach Seligenstadt und durften mit einem 4:2 Sieg gegen JFV Seligenstdadt II wieder die Heimreise antreten.
Danach wurden bis Mitte September leider wieder alle Vorbereitungsspiele abgesetzt.
So das wir am 28.09. zu unserem ersten Punktspiel nach Niederdorfelden fahren durften, dieses Spiel haben wir gegen ein Jahr älteren Jahrgang knapp mit 1:2 gegen JSG Schöneck-Dorfelden verloren.
Dann kamen die Herbstferien und der Spielbetrieb ruhte wie in jeden Ferien. Diese Zeit nutzen wir um noch zwei Testspiele zu bestreiten um auch dann Final die Mannschaftseinteilung zu beschließen.
 
Germania D1 gegen SV07 Heddernheim III 1:7
Germania D1 gegen Germ. Weiblich II 1:4
 
Nach diesen zwei Spiele haben wir uns dazu entschlossen die Mannschaft nochmal von 21 Spielern auf 16 Spielern zu reduzieren.
 
Am 21.10. durften wir dann in unserem Pokalspiel im Derby gegen den 1.FC Hochstadt spielen und mit 3:1 unser ersten Saisonsieg und unser weiterkommen in die nächste Runde feiern.
 
Direkt Samstags drauf am 24.10. stand dann unser zweites Kreisliga Punktspiel gegen FC Germ. 09 Niederrodenbach an, das wir mit 5:0 für uns entscheiden konnten.
 
Leider war das auch zeitgleich unser letztes Spiel vor dem zweiten Lockdown.
 
Dafür das wir das Abenteuer Kreisliga mit den Jungs gegangen sind stehen wir nach dem 2. Spieltag auf dem 4. Tabellenplatz und im Pokal im Viertelfinale.
 
Wir hoffen alle das wir uns bald wieder auf dem Sportplatz treffen können denn es liegt noch viel Arbeit vor uns aber das was wir bis jetzt erreicht haben macht uns Hoffnung und darauf können alle auch Stolz sein.
 
Wir möchten auf diesem Weg uns bei den Spielern und Eltern herzlichst für die Geduld in der außergewöhnlichen Zeit bedanken.
Bleibt alle Gesund und hoffentlich sehen wir uns bald wieder.
 
Frank & Flo

Drucken E-Mail

Alle Jugend News

  • All
  • A1 Jugend
  • B1 Jugend
  • C1 Jugend
  • C2 Jugend
  • D1 Jugend
  • D2 Jugend
  • E1 Jugend
  • F2 Jugend
  • F4 Jugend
  • G1 Jugend
  • G3 Jugend
  • Jugend
  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
load more hold SHIFT key to load all load all

Premium Sponsoren

     

Fair Play Hessen

Junior-Camp

Amazon smile

 

About us

FC Germania 08 Dörnigheim


Sportzentrum Dicke Buche
Wilhelmsbader Str. 48, 63477 Maintal

Unser Wetter

Heute
3°C
Niederschlag: 2 mm
Geschwindigkeit: 9 km/h
© Deutscher Wetterdienst

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.