B-Junioren sichern sich Kreisliga-Vizemeisterschaft

Mit einem 2:0 Heimsieg sicherten sich die B1-Junioren des FC Germania 08 Dörnigheim nach einer erfolgreichen Saison den zweiten Platz der Kreisliga A.


Am letzten Spieltag der Saison kam es in der Kreisliga A zum entscheidenden Duell um den zweiten Tabellenplatz. Der FC Germania empfing den Hanauer SC, der mit einem Punkt Vorsprung in den Kampf um den zweiten Tabellenplatz ging. Die JSG Limes stand nach dem 1:0 Erfolg gegen die Germanen am vorletzten Spieltag bereits als Meister fest.

Wer jedoch erwartet hatte, dass die Dörnigheimer Jungs nach der vergebenen Meisterschaftschance und einem zwischenzeitlichen Ausflug nach Italien das letzte Saisonspiel vielleicht im Schongang absolvieren würden, sah sich schnell getäuscht. Trotz hochsommerlicher Temperaturen überzeugten die Junggermanen mit großem läuferischen Einsatz und druckvollem Spiel. Nach Toren von Dominik Zeller (28. Spielminute) und Valbon Cakaj (61. Handelfmeter) sicherte sich die B1 verdient den Sieg und die Vizemeisterschaft. Dominik Zeller wurde darüber hinaus mit insgesamt 22 Treffern Torschützenkönig der Kreisliga.

Das letzte Ligaspiel geriet so zum Abbild einer erfolgreichen Saison, in der die Mannschaft von Cheftrainer Jochen Kostiris konstant gute Leistungen zeigte und erfolgeich spielte. Ein Erfolg, der erst durch die engagierte und konzentrierte Trainingsarbeit aller Spieler ermöglicht wurde, so dass sich jeder Einzelne im vergangenen Jahr verbessert und dazugelernt hat.

Im Saisonverlauf entwickelte sich die Mannschaft so unter der Führung der beiden Trainer zu einem verschworenen Haufen, der auch von Eltern und Fans jederzeit große Unterstützung fand. Alle freuen sich jetzt schon auf die kommende Saison.

Punktspiel Germania Dörnigheim – Hanauer SC 2:0 (1:0)
Es spielten: Eine super Mannschaft.

Drucken E-Mail