Aktuelle News

Große Spendenaktion

  • Startseite


„Willkommen im Club“: Vatertag bei der Germania-Soma

Der Klassiker unter den Vatertagsveranstaltungen findet auch dieses Jahr bei den Soma-Fußballern des FC Germania Dörnigheim statt.

Am 5. Mai, um 10 Uhr, erfolgt der Bieranstich.

Die Gäste erwartet ein schön dekorierter Freiluftgarten mit Pavillons und Bistro-Tischen. Hier können die Gäste im gemütlichen Ambiente verweilen und den Tag genießen. Ob Leckeres vom Grill, hausgemachter Kuchen, Kaffee, prickelnder Sekt, Bier oder Soft-Drinks – an der Eichenheege wird wie immer bestens für das leibliche Wohl gesorgt. An der Grillstation sind die beiden Senioren-Mannschaften zu finden, an der Kuchentheke in bewährter Form die Jugendabteilung. Für stimmungsvolle Musik ist auch gesorgt, denn der bekannte DJ „Wundi“  wird mit abwechslungsreichen Rhythmen – ob Schlager, Evergreens oder aktuelle Top-Hits – mächtig einheizen. Auch sportlich geht es zur Sache. Ab 10:30 Uhr findet ein Soma-Kleinfeldturnier mit Freizeitmannschaften statt.

Es gilt also wieder, den Vatertag an der Eichenheege zu verbringen. Dann heißt es bei den Soma-Fußballern: „Willkommen im Club“ - diese Einladung gilt aber nicht nur für Erwachsene, sondern für Familien, Jung und Alt, Groß und Klein, Freunde und Gönner. Ein Tip noch: Das Auto sollte in der Garage bleiben, Fahrradparklätze gibt es an der Eichenheege genug.

Jugendabteilung beim Maintaler Karnevalszug

Bei bestem Fastnachtswetter beteiligte sich die Jugendabteilung des FC Germania am Faschingssamstag am diesjährigen Maintaler Karnevalszug.
Mit ca. 150 Kindern und Jugendlichen aus den Juniorenmannschaften stellte man dabei die zahlenmässig größte Einzelgruppen des Zuges und zog mit lautstarken "Germania - Helau!"-Rufen über die rund drei Kilometer langen Zugstrecke durch Dörnigheim.

Weiterlesen

Herzlich Willkommen

Liebe Mitglieder und Freunde des FC Germania, 

wir freuen uns Euch heute die erste Version der neu gestalteten FC Germania Homepage vorzustellen, welche sich aktuell noch im Aufbau befindet. 

Dennoch möchten wir bereits jetzt die Seite online schalten, um Euch weiter auf dem Laufenden halten zu können. 

 

Wir freuen uns über Eure Kommentare und Anregungen zur Homepage. 

 

Heinz Wilhelm und Oliver Wittig