Jahreshauptversammlung der Germania Dörnigheim

Am 26. August fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Germania Dörnigheim in der vereinseigenen Gaststätte G´nuss statt. Die Veranstaltung war geprägt von Ehrungen, Gedenken, Kassenprüfungen und der Wahl eines neuen Vorstands.

Neben den obligatorischen Formalitäten wurden langjährige und verdiente Vorstandsmitglieder verabschiedet, die entweder den Vorstand verließen oder andere Aufgaben innerhalb des Vereins übernahmen. Gleichzeitig wurden sechs neue Vorstandsmitglieder gewählt, die mit Tatkraft und Elan ihre neuen Aufgaben angehen.

Ein weiterer wichtiger Punkt auf der Tagesordnung war der Rückblick auf das vergangene Jahr und der Ausblick auf das aktuelle und neue Jahr. Dabei wurde insbesondere das bevorstehende Highlight “Germania Live” am 17. und 18. Juni thematisiert. Das Turnier, an dem über 90 Kinder- und Jugendmannschaften teilnehmen werden, verspricht ein spannendes Wochenende mit herausragendem Fußball zu werden. Die Teilnehmerzahl des Vorjahres wird dabei nochmals übertroffen. Der Verein lädt alle herzlich ein, vorbeizukommen und sich selbst von den sportlichen Leistungen zu überzeugen. Selbstverständlich wird auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt sein.

Die Jahreshauptversammlung der Germania Dörnigheim war geprägt von einem Wechsel im Vorstand und einem positiven Ausblick auf das kommende Jahr. Der Verein zeigt sich motiviert und engagiert, die sportlichen und gesellschaftlichen Ziele erfolgreich umzusetzen.

v.l. nach rechts: Jörg Teicher (stellvertretender Jugendleiter), Roland Schell (Abteilungsleiter Soma), Alexander Koffler (Beisitzer), Frank Schäfer (Spielausschuss Vorsitzender), Michael Craatz (2. Vorsitzender), Udo Teicher (Beisitzer), Wolfgang Marx (1. Vorsitzender), Sebastian Storck (Geschäftsführer), Andreas Schmidt (3. Vorsitzender), Frank Gröner (Jugendleiter), Sandra Küttner (Beisitzerin) und Ralf Albert (Beisitzer).

Antonio Blanco